Weingut Bullmann Pavillon | © Weingut Bullmann | Andrea Payer-Moser Weingut Bullmann Pavillon | © Weingut Bullmann | Andrea Payer-Moser

Weingut Bullmann

An einem der schönsten Plätze der Südsteirischen Weinstraße liegt das traditionsreiche Weingut Bullmann.
Seit 1877 im Besitz der Familie Bullmann führte das Weingut ab 1933 Emma Bullmann, die Tante des heutigen Besitzers Dr.Gerald Brandstätter. Frau Bullmann war sehr um den Ausbau der Südsteirischen Weinstrasse bemüht und ist als „Mutter der Weinstrasse“ bekannt.


 

Die Grenzen des Weingutes sind zu einem großen Teil mit der Staatsgrenze zu Slowenien ident. Der Besitz umfasst sieben ha Rebfläche, ein ha Obstgarten und neun ha Wald. 70% aller Rieden liegen in nach Süden gerichteten Steillagen mit bis zu 60% Hangneigung. Entsprechend den Bodenverhältnissen werden folgende Rebsorten gezogen: Welschriesling, Riesling, Sauvignon blanc, Weissburgunder, Morillon, Ruländer, Muskateller, Müller Thurgau, Sämling, Traminer, Zweigelt und Blaufränkisch.

Das Weingut liegt im Weinbaugebiet Südsteiermark direkt an der Südsteirischen Weinstrasse auf einer von schlanken Pappeln gekrönten Hügelkuppe mit weitem Blick über die Windischen Bühel. Eine Hügelkette reiht sich an die andere, die Südhänge mit Reben, die Nordseite mit Mischwald, darunter die Edelkastanie. Im Sommer ein saftiges, dunkles Grün und im Herbst die buntesten Farben. Das Klima ist kontinental und stark vom pannonischen Einfluss geprägt. Unterschiedliche Böden wie lehmiger Sand, Muschelkalk und Opok tragen zu charaktervollen Weinen bei.

Kontakt

Weingut Bullmann
Ratsch 79
8461 Ehrenhausen an der Weinstraße