Jemand sollte mit dem Hund Gassi gehen | © Christian Koschar

ABGESAGT: Jemand sollte mit dem Hund Gassi gehen

JEMAND SOLLTE MIT DEM HUND GASSI GEHEN

Ein Stück in einem Akt von Tomislav Zajek

"Alle haben gesagt, du seist gut geraten. Ihr Sohn ist wirklich gut geraten. Und dann habe ich ihnen allen gesagt, Kekse geraten gut, nicht Menschen.“

 

Er hat jetzt einen Hund, seine Exfreundin einen neuen Partner und sein Vater einen Preis für sein Lebenswerk. Und er hat einen Anlass, in Sachen Beziehungen etwas zu tun, sie nicht so zu belassen, wie sie sich eben entwickelt haben und jetzt sind. Dinge sollen an- und ausgesprochen werden, weil er sie nicht stehenlassen möchte, zumindest nicht so. Weil es nicht nur ihn betrifft. Weil es eben alle betrifft. Weil es darum geht, was zwischen ihnen war und ist. Es geht ihm um einiges. Und nicht zuletzt auch um den Hund.

„Jemand sollte mit dem Hund Gassi gehen“ zeigt ein paar Stunden menschlichen Alltags, einen kleinen Ausschnitt aus Beziehungen, geprägt von mangelnder Offenheit und Nähe, Bequemlichkeit und Selbstbezogenheit, und gleichzeitig aber auch, dass Veränderung möglich ist.

 

Regie: Peter Eisner Darsteller: Stefan Eisner, Petra Fasching, Wolfgang Fasching

 

Premiere: 27.3. 20 Uhr Weitere Vorstellungen: 28.3., 1.4., 3.4., 4.4., 16.4., 17.4., 18.4.

 

ONLINE KARTENRESERVIERUNG - > HIER

 

www.kuerbis.at I kuerbis@kuerbis.at I 0664 161 555 4

Datum und Zeit

  • Freitag, 03. April 2020
  • Samstag, 04. April 2020
  • Donnerstag, 16. April 2020
  • Freitag, 17. April 2020
  • Samstag, 18. April 2020
  • Beginn: 20:00 Uhr

Kontakt

Kulturintiative Kürbis Wies, Büro
Cornelia Waltl, MA
Oberer Markt 3
8551 Wies

Buchung

Kulturintiative Kürbis Wies, Büro
Cornelia Waltl, MA
Oberer Markt 3
8551 Wies

Veranstaltungsort

Theater im Kürbis
Cornelia Waltl, MA
Unterer Markt 24
8551 Wies

Information

Kulturintiative Kürbis Wies, Büro
Cornelia Waltl, MA
Oberer Markt 3
8551 Wies

Links