Naturpark und Naturparkjuwele

Pure Naturfreuden, gepaart mit Genuss und Erholung

Auch die fünf Gemeinden der Südsteirischen Weinstraße sind Teil des Naturparks Südsteiermark und tragen maßgeblich zum gemeinsamen Ziel, eine vielfältige Kulturlandschaft in all ihrer Pracht zu erhalten, bei. Ganz nach dem Motto „Schützen durch Nützen“ präsentiert sich der Naturpark Südsteiermark in seiner Vielfältigkeit.


Durch den großen Bauerngarten schlendern, mit den Naturpark-Hupfa geführte Touren genießen und dabei heimische Spezialitäten verkosten. Den Naturpark‐Partner einen Besuch abstatten, ihnen über die Schulter blicken und mehr über Anbau und Produktion regionaler Produkte erfahren. Die Naturparkjuwelen erforschen und durch die Altenbachklamm und Heiligengeistklamm wandern. Mehr über Gestein bei der Geowanderung erfahren und von der Schaukanzel aus den Steinbruch bewundern. Im Atemsmoor Flora und Fauna hautnah erleben. Auf der Remschnigg Alm Bergluft schnuppern und die atemberaubende Aussicht auf der Kreuzbergwarte genießen. Eintauchen in die Tier- und Pflanzenwelt der Südsteiermark, besonderen Menschen begegnen und eine Region erleben und spüren.

Barfuß durch die Natur  | © Steiermark Tourismus | photo-austria.at

Naturpark erleben

Gemeinsam mit unseren NaturparkvermittlerInnen den Naturpark Südsteiermark erleben  und entdecken - Bei Kräuter- oder Eselwanderungen, unterwegs zu spannenden Plätzen und interessanten Menschen, auf den Spuren südsteirischer Tradition...

Blick auf die frühherbstliche Nebelstimmung im Weingarten | © Steiermark Tourismus | Gery Wolf

Naturpark des Jahres 2018

Der Verband der Naturparke Österreichs (VNÖ) kürt jährlich einen von derzeit 48 Naturparken zum „Naturpark des Jahres“.  Heuer geht dieser Titel zu uns in die Südsteiermark, an den Naturpark Südsteiermark, der seine Kulturlandschaft und deren Besonderheiten durch zahlreiche Maßnahmen in ihrer Vielfalt schützt und erhält.