Natur&Bewegung

Rein in die Wanderschuhe, mit Schwung aufs Rad und nichts wie los, um die Südsteirische Weinstraße in all ihrer Pracht zu erkunden. Einzigartige und wunderbare Naturlandschaft, geprägt von kultivierten Weingärten, bunten Mischwäldern, Streuobstwiesen und saftigen Almwiesen, sind der ständige Begleiter beim WEINwandern und WEINradeln, entlang der Orte an der Südsteirischen Weinstraße.


Sportbegeisterte, Naturfreunde und Genussmenschen werden in den Bann einer facettenreichen und kunterbunten Naturkulisse gezogen, die seinesgleichen sucht. Da geht es abenteuerlich durch naturbelassene Klammen, hinauf auf Österreichs südlichste Alm, durch Moorlandschaften und Naturschutzgebiete. Immer in Bewegung, dabei Natur erleben und Genuss erfahren. Die 5 Gemeinden der Südsteirischen Weinstraße bestechen jedoch nicht nur durch ein abenteuerliches und vielseitiges Naturerlebnis, dass jederzeit zu Fuß oder auch mit dem Rad erforscht werden kann. Auch die heimische Kulinarik kommt beim WEINwandern und WEINradeln garantiert nicht zu kurz. Die wohlverdiente Rast wird bei den charmanten und herzlichen GastgeberInnen – ob im Buschenschank, Wirtshaus oder Haubenrestaurant --‐ mit einer traumhaften Aussicht aufs umliegende Weinland, heimischen Spezialitäten und hervorragenden Weinen gebührend belohnt. Eine Region erleben, Eindrücke sammeln, einkehren, genüsslich rasten und sich ein klein wenig, wie zu Hause fühlen.