Ilse Jakopé vom Weingut Kästenburg mit Musiker beim Klapotetz | © Steiermark Tourismus | ikarus.cc

Steirisch g'red...

...red steirisch!

Steirisch reden macht richtig Spaß! Die steirische Sprache ist eigenltich sehr einfach - sofern man damit aufgewachsen ist...

„Man macht es bei uns beispielsweise aus dem ei gerne ein o oder oa und umgekehrt wird aus au ein ei. So wird aus kauen „kein“ und aus einem Ei „oa Oa“. Zum Hören sagen wir „lousn“ – aber jemand, der herumlungert, der „tuat a lousn“ – nämlich, „umanand lousn“ – und jemand, der gehorchen soll, wird ebenfalls ermahnt mit: „Wirst du lousn“, was dann soviel wie folgen bedeutet…“

 

Ein kleiner Auszug aus dem Buch „Rotzbua & Hobagoß – Red steirisch!“ von Karl Oswald.

Ein paar Beispiele aus unserem Sprachschatz können wir noch geben… alles weitere ist in unseren Buchtipps zu finden!

 

  • "Lousa"  = Ohren (Wenn du net folgst, dann hob i di ba deine Lousa!)
  • "bülln" = heulen (Immer wenn da Hauhn kraht, fangt da Hund an zum bülln.)
  • "Schwoatn" = Schweinehaut/schwarte (A Schweinsbrotn braucht a knusprige Schwoatn.)
  • "bloasfiaßig" = barfuß (I woa bloaßfiaßig unterwegs und bin auf a Wewas tretn.)
  • "schichti" = ängstlich, auf jemanden böse sein (Du kounst do net dei Lebtog loung auf den Nochbor schichti sein.)
  • "Weimba" = Weintrauben (Aus schiani Weimba wird a guata Wein.)

 

 

Unsere Sprache - unsere Seele

Geschichten aus "der Steirerland" von Karl Oswald gesammelt in seinen Büchern... "VERGISSmeinNICHT" (Jeder Mensch hat seine Zeit), "Zuwi zum Tisch" (eingmocht - ohgmocht - hausgmocht) und viele mehr erzählen von den Menschen der Südsteiermark. "Rotzbua & Hobagoaß" (Red steirisch!) nimmt uns mit auf eine interessante Reise in die (süd)steirische Mundart... Alle Infos zu den Büchern unter

Auf einem Tisch steht eine Brettljause, eine Flasche und ein Glas Wein | © Steiermark Tourismus | Harry Schiffer

Bauernbrot, G'sölchts und Steirerwein

Peter Stelzl, geboren 1944 in Arnfels, pensionierter Lehrer und leidenschaftlicher Schiedsrichter im Ruhestand, hat sich neben der Sammlung von südsteirischen Erzählungen auch der naiven Malerei zugewendet. Als Verfasser zahlreicher Bücher über die Sagen und Geschichten der (Süd)Steiermark gilt er als einer ihrer besten Kenner. „Bauernbrot, G'sölchts und Steirerwein“ und „Steirisch g'redt“ sind zwei seiner Bücher über die steirische Sprache…

Wia da Schnobl gwochsn is'...

Original steirisch in Mundart - Ausdrücke, Redensarten und Besonderheiten... von A-Z zu finden auf www.steiermark.com